Schläuche

Unser Schlauchsortiment – für alle Anwendungen die passende Wahl
Filtern
Shopping-Möglichkeiten
Ausführung
Aussen-Ø
Aussen-Ø Zoll
Innen-Ø
Innen-Ø Zoll
Rollenlänge
Konformität
Einsatztemperaturbereich
Betriebsdruck
Werkstoff Innenschicht
Werkstoff Rohr
Brand name
Shopping-Möglichkeiten
Ausführung
Aussen-Ø
Aussen-Ø Zoll
Innen-Ø
Innen-Ø Zoll
Rollenlänge
Konformität
Einsatztemperaturbereich
Betriebsdruck
Werkstoff Innenschicht
Werkstoff Rohr
Brand name
161 Produkte / 1.257 Artikel
Anzeigen als Liste Liste

Artikel 1-12 von 161

Seite
Absteigend sortieren
Anzeigen als Liste Liste

Artikel 1-12 von 161

Seite
Absteigend sortieren

Unsere Schlauchleitungslösungen

Schläuche und Rohre haben dieselbe Hauptfunktion. Sie dienen zum Transportieren von Medien in unterschiedlichen Zuständen wie gasförmig, flüssig und fest. Im Gegensatz zu Rohren sind Schläuche viel flexibler und leichter. Sie können zudem aus mehreren Werkstoffen wie z.B. Thermoplasten, Elastomeren und sogar aus Metall (Metallwellschlauch) hergestellt werden. Neben diesen Hauptfunktionen können Schläuche für die Isolation, für den Schutz oder für die Vibrationsdämpfung von Anlagenkomponenten oder Maschinenelementen eingesetzt werden.

Je nach Anwendung, Medien, Einsatzgebieten (In- oder Outdoor) und Betriebsbedingungen müssen die Schläuche für Langlebigkeit und Betriebssicherheit sorgfältig ausgewählt werden.

Hier sind einige Einflussfaktoren in Abhängigkeit von Schlaucheigenschaften, die bei der Auswahl zuerst geprüft werden müssen:

Dimensionen des Schlauches:

Je nach Anschlussgrösse von Apparaten, Maschinen oder Anlagen ergibt sich die Dimension (Innendurchmesser) des Schlauches.

Werkstoff des Schlauches:

Die Werkstoffauswahl ist abhängig von den Fördermedien. Die chemische Beständigkeit des Werkstoffes muss zuerst geprüft werden. Für Feststoffe bzw. abrasive Medien muss auch ein geeigneter Werkstoff gewählt werden.

Betriebstemperatur:

Die Einsatztemperatur muss innerhalb des angegebenen Temperaturbereiches liegen und ist auch abhängig vom Schlauchwerkstoff.

Betriebsdruck:

Der angegebene maximale Druck liegt meist bei Raumtemperatur. Es ist zu beachten, dass der maximale Druck mit zunehmender Temperatur entsprechend abnimmt. Je nach Auslegungsdruck besteht ein Schlauch aus mehreren Schichten, wie Innenschicht, Verstärkungsschicht (Einlage) aus Kunststoff-, Garn-, Textil- oder Metallgeflechten und einer Aussenschicht. Die Einlage kann aus mehreren Geflechten für bestimmte Druckgrössen bestehen.

Biegeradius des Schlauches (Verlegeart) TORSION:

Jeder Schlauch hat einen definierten Biegeradius (statisch und/oder dynamisch). Beim Verlegen des Schlauches bzw. der Schlauchleitung darf der Biegeradius wegen Knickgefahr nicht kleiner als der angegebene Biegeradius sein. Es ist auch zu beachten, dass der Druckverlust im Schlauch neben Fördermedien, dem Schlauchinnendurchmesser, der Fördergeschwindigkeit, der Oberflächenbeschaffenheit der Schlauchwand auch von der Verlegung abhängig ist. Ein verlegter Schlauch mit vielen Bögen hat einen viel höheren Druckverlust als ein gerader Schlauch mit gleicher Länge.

Einsatzgebiet:

Für Outdoor-Anwendungen muss die Schlauch-Aussenschicht gegen Ozon, UV und Witterung beständig sein.

Normen, Richtlinien und Zulassungen:

Je nach Applikation müssen Schläuche verschiedene Normen und Richtlinien erfüllen.

Lassen Sie sich von unseren Experten beraten!

Zudem sind weitere wichtige Faktoren zu berücksichtigen, wie zum Beispiel der Einsatz in einer explosiven Umgebung, Entleerbarkeit der Schlauchleitungen, Gasabsorption usw.

Um die ideale Schlauchleitung mit passenden Fittings für Ihren Betrieb auslegen zu können, bieten wir Ihnen gerne unsere qualifizierte Beratung an.