Polyurethan (PUR)

Abrieb- und Verschleissfeste Polyurethane
Filtern
Shopping-Möglichkeiten
Werkstoff
Werkstoff Kurzbezeichnung
Farbe
Durchmesser
Länge
Shopping-Möglichkeiten
Werkstoff
Werkstoff Kurzbezeichnung
Farbe
Durchmesser
Länge
6 Produkte / 61 Artikel
Anzeigen als Liste Liste

6 Artikel

Absteigend sortieren
Anzeigen als Liste Liste

6 Artikel

Absteigend sortieren

Materialeigenschaften von Polyurethan (PUR)

Polyurethane (Kurzzeichen PUR) sind Werkstoffe oder Kunstharze, welche aus der Polyadditionsreaktion eines Polyesters oder eines Polyethers und eines Polyisocyanats entstehen. Polyurethane können je nach Wahl des Isocyanats und des Alkohols völlig unterschiedliche Eigenschaften aufweisen. Die Härteabstufung wird durch die Wahl unterschiedlicher Mengenverhältnisse der Rohstoffe erreicht (keine Weichmacher).

Charakteristisch für Polyurethane ist die Urethan-Gruppe. Polyurethane können schaumartig oder fest,

hart, spröde, aber auch weich und elastisch sein. Bei den hier beschriebenen glykolvernetzten Polyurethan-Elastomeren handelt es sich um ein kompaktes PUR, welches im Heissgiessverfahren in offene Formen vergossen wird. Dieses älteste und bekannteste Polyurethan-Elastomer weist im Vergleich zu allen anderen Typen unübertroffen hohe mechanische Eigenschaftswerte auf. Das gummi-ähnliche, elastische Verhalten, verbunden mit einer exzellenten Abrieb- und Weiterreissfestigkeit, ermöglicht Anwendungen, wo Synthesekautschuke versagen würden.

APSOplast® PUR D15, hell- bis dunkelbraun

PUR D15 ist ein hochwertiges Polyurethan mit unerreicht hoher Abrieb- und Strukturfestigkeit, jedoch gegenüber Hydrolyseeinwirkung unbeständig. Im Vergleich zu den übrigen PUR-Elastomeren besitzt PUR D15 eine erhöhte Wärmebeständigkeit. Dabei sind kurzzeitige Temperaturbelastungen bis +120 °C möglich. Die Dauerbelastung des Werkstoffes sollte jedoch +100 °C nicht übersteigen. Ein weiterer Vorzug von PUR D15 ist im Vergleich zu anderen PUR-Elastomeren gleicher Shore-Härte ein höherer E-Modul und damit eine erhöhte Tragfähigkeit bei geringer bleibender Verformung. PUR D15 ist in der Härte von ca. 65 Shore A bis 70 Shore D einstellbar.

Zum Produkt

APSOplast® PUR D44, rotbraun

PUR D44 ist ein hochwertiges Polyurethan mit guter Abrieb- und Strukturfestigkeit. Gegenüber PUR D15 etwas kostengünstiger, auch hydrolysebeständiger, jedoch weniger geeignet für dynamisch beanspruchte Teile. PUR D44 sollte nicht bei über +80 °C Dauertemperatur eingesetzt werden. Kurzzeitige Belastungen bis +100 °C sind jedoch möglich. Dieser Werkstoff ist in der Härte von ca. 65 Shore A bis 60 Shore D einstellbar.

Zum Produkt

Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite