Spannelemente und Wellen-Naben-Verbindungen

Für eine passgenaue Wellen-Naben-Verbindung
25 Produkte / 331 Artikel
Anzeigen als Liste Liste

Artikel 1-12 von 25

Seite
Absteigend sortieren
  1. 09195105 Spannelement Typ A
    Spannelement Typ A
    Dieses Produkt hat 17 Artikel.
  2. 09195115 Spannelement Typ B
    Spannelement Typ B
    Dieses Produkt hat 17 Artikel.
  3. 09195117 Spannelement Typ D
    Spannelement Typ D
    Dieses Produkt hat 13 Artikel.
  4. 09123001 TAPER-LOCK® Einschweissnabe
    TAPER-LOCK® Einschweissnabe
    Dieses Produkt hat 8 Artikel.
  5. 09123005 TAPER-LOCK® Anschraubnabe
    TAPER-LOCK® Anschraubnabe
    Dieses Produkt hat 4 Artikel.
  6. 09123003 TAPER-LOCK® Zwischenhülse
    TAPER-LOCK® Zwischenhülse
    Dieses Produkt hat 6 Artikel.
  7. 09122001 TAPER-LOCK® Spannbuchse Typ 1008
    TAPER-LOCK® Spannbuchse Typ 1008
    Dieses Produkt hat 14 Artikel.
  8. 09122003 TAPER-LOCK® Spannbuchse Typ 1108
    TAPER-LOCK® Spannbuchse Typ 1108
    Dieses Produkt hat 15 Artikel.
  9. 09122005 TAPER-LOCK® Spannbuchse Typ 1210
    TAPER-LOCK® Spannbuchse Typ 1210
    Dieses Produkt hat 14 Artikel.
  10. 09122007 TAPER-LOCK® Spannbuchse Typ 1215
    TAPER-LOCK® Spannbuchse Typ 1215
    Dieses Produkt hat 8 Artikel.
  11. 09122011 TAPER-LOCK® Spannbuchse Typ 1610
    TAPER-LOCK® Spannbuchse Typ 1610
    Dieses Produkt hat 18 Artikel.
  12. 09122013 TAPER-LOCK® Spannbuchse Typ 1615
    TAPER-LOCK® Spannbuchse Typ 1615
    Dieses Produkt hat 15 Artikel.
Anzeigen als Liste Liste

Artikel 1-12 von 25

Seite
Absteigend sortieren

Spannelemente perfekt abstimmen für optimalen Wirkungsgrad

Angst+Pfisters Spannelemente schaffen eine spielfreie Verbindung mit hoher Rundlaufgenauigkeit in der Schnittstelle zwischen Welle (treibende Motorwelle bzw. getriebene Abtriebswelle) und Riemenscheibe (Zahnriemen- oder Keilriemenscheibe). Durch das zusätzliche Maschinenelement können die drehmomentgebenden und -aufnehmenden Bauteile vor Zerstörung durch so genanntes Ausschlagen bewahrt werden.

In ausgewogenen Konstruktionen weisen Baugruppen und Maschinenelemente, die in direkter funktionaler Wechselwirkung zueinander stehen, sinnvolle Grössenordnungen zueinander auf. Dies ist auch bei Riemenantrieben der Fall. Bei optimaler Dimensionierung stehen sie in einem bestimmten Grössenverhältnis zur umgebenden Konstruktion und deren Einzelteilen.

Eine optimale Auswahl der Antriebskomponenten – unter Berücksichtigung der Lebensdauer – kann nie pauschal getroffen werden, sondern ergibt sich immer aus den individuellen Anforderungen der jeweiligen Anwendung und Branche. Wird die Wellen-Naben-Verbindung spezifiziert ausgewählt und perfekt auf den Riemen und die Scheibe abgestimmt, optimiert sich der Wirkungsgrad nicht nur des Riemenantriebs, sondern des gesamten Antriebstrangs.

Die ideale Wellen-Naben-Verbindung für Ihre Anwendung

Unsere Wellen-Naben-Verbindungen zeichnen sich durch einfache Montage und Demontage mit handelsüblichen Werkzeugen und eine einfache Justierung aus.

Anders als bei formschlüssigen Wellen-Naben-Verbindungen, bei denen die Kraftübertragung über die Form (wie z.B. bei Keilwellenverbindungen) oder über ein Mitnehmerelement (Passfeder) erfolgt, wird bei kraftschlüssigen Wellen-Naben-Verbindungen die Kraftübertragung über den Reibschluss erzielt, der durch das Verspannen des Verbindungselements zwischen Welle und der Nabe erfolgt.

Welche Verbindungsart gewählt wird (kraft-, form- oder stoffschlüssig), hängt vom Beanspruchungsgrad und zu übertragendem Drehmoment ab.

Neben dem umfassenden Angebot an (zylindrischen) Spannsätzen bietet Ihnen APSOparts im Standardsortiment ebenfalls ein umfangreiches Programm von konischen TL-Spannelementen, Einschweiss- und Anschraubnaben an.